Beiträge

#Gesichtzeigen

Was bedeutet es, Gesicht zu zeigen? 

Ganz allgemein nutzen wir die Formulierung „Gesicht Zeigen“, wenn es darum geht, zu seinen Überzeugungen zu stehen. Ob es um eine Meinung zu einem Thema geht oder um unser ureigenes Wesen, wir können uns stets entscheiden, uns zu offenbaren, was als eine sehr grundsätzliche Form der Ehrlichkeit angesehen werden kann. Schauen wir uns Filme an, lesen Bücher oder erzählen uns Geschichten über große Errungenschaften und bewundernswerte Menschen, die Großes erreicht haben, geht es in einem Großteil der Geschichten, die uns ergreifen und uns in Erinnerung bleiben, um genau diesen Akt der Authentizität. Um Menschen, die ihr „Gesicht Zeigen“ und zu ihren Überzeugungen stehen.

Unabhängig davon, ob die Meinung eines Menschen als akzeptiert und angesehen gilt oder als Weg einer Minderheit, durch unsere außerordentliche Individualität gibt es ebenso viele Meinungen, wie es Menschen gibt.

Gesicht zu zeigen heisst also, seiner Linie treu zu bleiben? 

Dem treu zu bleiben, was uns ausmacht, was uns erfüllt und was wir aus unserem Innersten heraus fühlen, kann im Zusammenhang mit den Naturgesetzen kaum falsch sein. Die Frage nach der Umsetzung der eigenen Meinung und den damit verbundenen Handlungen darf zweifelsfrei gestellt werden und auch hier gilt: der logische Menschenverstand und die Gesetze der Natur geben uns sämtliche Antworten, die wir benötigen, um unserer Linie treu zu bleiben, ohne uns gegen Andere und deren Überzeugungen zu stellen.

Wie kann ich Gesicht Zeigen?

Die Entscheidung, eine Maske zu tragen oder das komplette Gesicht zu zeigen, kann und möchte ich niemandem abnehmen. Meine Erfahrung aus Vorträgen, Seminaren, Coachings und durch eigene Erlebnisse zeigt mir allerdings, dass keine Maske lange getragen werden kann. Zu gut ist unsere menschliche Intuition und immer mehr Menschen haben Werkzeuge, sich ein Bild des Gegenübers über die Oberfläche hinaus zu machen. Facereading, das Lesen von Gesichtern, ist nur eines von Vielen.

Und auch diese Entscheidung ist jedem selbst überlassen, ich für meinen Teil begegne den Menschen lieber von Anfang an ehrlich, das spart uns allen Zeit und Energie, die wir sonst benötigen würden, die Maske aufrecht zu erhalten oder sie langsam abzuziehen, ohne unser Gesicht zu verlieren. Und.. ich bekomme besser Luft, wenn ich keine Maske trage.

Warum also nicht gleich Gesicht Zeigen? 

Warum eigentlich nicht?

Warum nicht.. den Menschen, die uns schätzen und die uns liebend gerne so sehen, wie wir tatsächlich sind, zeigen, wer wir sind und an was wir glauben.

Warum nicht.. auch den Menschen, die anderer Meinung sind, zeigen, wer wir sind und was uns wirklich ausmacht.

Warum also nicht gleich Gesicht zeigen? Lange wird es sich ohnehin nicht verstecken lassen und mit jeder Handlung und jedem Gedanken, den wir für die eigene Verzwergung nutzen, bringen wir Energie auf, die uns bei der Verfolgung unserer wahren Überzeugung fehlt. Auch empfehle ich jedem, sich zu überlegen, welche Routinen wir in unseren Alltag implementieren, indem wir uns kostümieren, sei es mit einer Maske, mit Aussagen, die wir hinter einer erlernten Maske tätigen oder um anderen Überzeugungen zu folgen, zum Beispiel um „dazu zu gehören“.

Also frage ich abschließend.. warum nicht gleich das leben und das zeigen, was uns weniger Kraft abverlangt und unser wahres Selbst repräsentiert? Warum nicht gleich Gesicht Zeigen?

 

Reading Faces // Schnuppern // Termine

An wechselnden Orten lernen Sie das Thema Facereading praxisnah kennen. In 2-3 Stunden erfahren Sie, wie Facereading funktioniert und in welchen Lebenssituationen Sie Facereading einsetzen können – wie z.B. im Business oder in Beziehungen.

Weiterlesen

SUMMER DATES

Ferienzeit = Facereading-Zeit ! In den kommenden Monaten gibt es noch vereinzelte Plätze für folgende Schulungen:   FACE !D BASICS I, Dornstetten, 13.07.2019 FACE !D ADVANCED, Pfinztal, 23. – 25.08.2019 FACE !D ADVANCED, Pfinztal, 13. – 15.09.2019  FACE !D EXPERT I+, Mallorca, 02. – 06.10.2019  FACE !D ADVANCED, Pfinztal, 15. – 17.11.2019   In den jeweiligen Formaten erlernt Ihr Theorie und Praxis in der gewählten Tiefe: BASICS I – Basiswissen, Schnelleinschätzung, erste Schritte mit dem Facereading – 1 Tag   … gefolgt von BASICS II mit Vertiefung und mehr Details, ebenfalls 1 Tag ADVANCED – Mehr Stoff, mehr Praxis, mehr Sicherheit – das Paket für den fortgeschrittenen Umgang und die sichere Anwendung – 2,5 Tage EXPERT – Die halbe Strecke auf dem Weg zum Gesichtsleser – 6 Tage über 3 Monate verteilt oder 5 Tage am Stück   Jetzt anmelden und Eure Mitmenschen mit neuen Augen sehen…

Gesicht

#checkthisout #facereading #basics

Neben vielen Arealen und Aussagen, die miteinander verknüpft eine hohe Aussagekraft über Persönlichkeit und Verhalten eines jeden Menschen haben, können Sie an bestimmten Arealen im Gesicht Informationen ablesen, die für sich allein schon sehr wertvoll sind.

So auch die Nase, an deren Größe und Form Sie innerhalb von Sekunden ablesen können, in welcher Art und Weise sich eine Person darstellt und mit seiner Umwelt umgeht. Häufige Einflüsse sind hier die Willenskraft (wie stark jemand seinen Willen auslebt), im Gegensatz dazu erkennen Sie auch eine ruhige und geduldige Art, wie sehr Humor und Genuss gelebt werden und ob Entscheidungen mit dem Willen, planmäßig oder im Bauch getroffen werden.

Die Nasenspitze, die Nasenlöcher und das Umfeld der Nase geben darüber hinaus Aufschluss über Themen der Kommunikation (z.B. wie ausdauernd wird diskutiert), das Durchhaltevermögens in vor allem mental anstrengenden Situationen und Prozessen (Willenskraft) und Sie erkennen, wie herzlich jemand mit sich und seinem Umfeld umgeht.

Wichtig für einen sehr schnellen ersten Eindruck ist auch ein Bereich, der zeigt, wie schnell eine Person in der Lage ist, seine Gedanken wiederzugeben. Je nach Ausprägung empfiehlt es sich also, ein Gespräch langsam zu führen und nicht zu viele Informationen zu präsentieren oder den Gegenüber nicht mit genau dieser Vorgehensweise zu langweilen.

Marcel aus dem Video sollten Sie ausreichend Informationen liefern, er ist sehr gut in der Lage, Informationen aufzunehmen, diese umzusetzen und Ihnen zu antworten.

Mehr #facereading #basics und Facereading Wissen gibt es nächste Woche und bei den FACE !D Schulungen.

Gesicht

#checkthisout #facereading #basics

Die Möglichkeiten, aus einem Gesicht zu lesen, sind erstaunlich und mannigfaltig. Heute beschäftigen wir uns mit dem Mund und den Lippen.

Der Mund und die Bereiche, die um den Mund herum liegen, geben Aufschluss über die Art, wie kommuniziert wird und wie sehr eine Person das lebt, was veranlagt ist. Allein über die Größe und Form erhalten Sie erste Hinweise auf die Kommunikationsfreude. Je nachdem, wie die Lippen geformt sind, ob sie geschwungen sind oder gerade und darüber hinaus über die Fülle und den Feuchtigkeitsgehalt, erfahren Sie, wie kontaktfreudig ein Mensch ist, über was er am liebsten spricht und über was er nicht oder nur ungern spricht.  

Über Falten, Schwellungen, Verfärbungen, Einkerbungen und auch das Verhältnis von Ober- zu Unterlippe erkennen wir darüber hinaus Präferenzen, welchen Hobbys und Leidenschaften eine Person nachgeht – hierunter fällt auch das Thema Sex, auf das ich häufig Fragen erhalte, was hier aus dem Gesicht abzulesen ist.

Die Möglichkeiten und der der erfolgreiche Einsatz bei den unterschiedlichsten Lebensfragen erstaunen mich auch nach Jahren immer wieder aufs Neue. Allein durch die Informationen, die am Mund und um den Mund herum abzulesen sind, wissen wir, wie eine Person kommuniziert, über welche Themen primär gesprochen wird und welche Aktivität oder Zurückhaltung dieser Mensch in Bezug auf z.B. Sexualität lebt.

 

Mehr #facereading #basics und Facereading Wissen gibt es nächste Woche und bei den FACE !D Schulungen.

#checkthisout #facereading #basics

Am Mittwoch hat uns Ina die Frage gestellt, was wir in den Augen alles ablesen können.

Über den Blick in die Augen erhalten wir wahnsinnig viele gefühlte Informationen über den Gemütszustand und die Emotionen eines Menschen.

Weitere Aussagen zur Zielstrebigkeit und Herangehensweise der Person, der wir in die Augen schauen, erhalten wir über die Form und Stellung der Augen.

Um die Augen herum lesen wir zusätzliche Informationen ab, wie z.B. die mentale und in Verbindung mit einem anderen Areal die körperliche Erschöpfung. Über Augenringe, Falten, Verfärbungen und Verformungen unter den Augen lesen wir zusätzlich ab, welcher Menge und welcher Art von Stress und Belastungen der Mensch derzeit ausgesetzt ist und welche einschneidenden Erfahrungen und Erlebnisse prägend waren und bis heute sind. Zu diesem „Stress“ für Körper und Geist gehören neben beruflichen Belastungen auch emotionale Themen, Drogenkonsum oder eine Schwäche gewisser Organe.

Schau mir in die Augen, Kleines! Und schaut euch gegenseitig in die Augen. Ich bin gespannt, was ihr seht.

Mehr #facereading #basics und Facereading Wissen gibt es nächste Woche und bei den FACE !D Schulungen.

Gesicht

#checkthisout #facereading #basics

Eine Tätigkeit wie die eines Projektleiters liegt dem Mann aus unserem Beispiel sehr gut.

Er verfügt über ein hohes Maß an Konzentration gepaart mit einer guten Disposition, was ihn zu einem starken Multitasker macht. Abzulesen an der Stellung der Augen und im unteren Bereich der Stirn. 

Außerdem geht er grundsätzlich strukturiert und planmäßig vor und ist belastbar. Das sagt uns die Form und Beschaffenheit der Nase.

Dazu braucht er noch Abwechslung, um sich wohl zu fühlen (Kinn, Ohren) und hat einen sehr hohe Qualitätsanspruch (Stirn).

Sehr gut geeignet ist er also für Tätigkeiten, bei denen eine planmäßige Herangehensweise und ein guter Überblick gefragt sind. Der Wunsch nach einem optimalen Ergebnis eignet sich vielerorts -> dass er diese Eigenschaft mitbringt, ist gerade für einen Projektleiter eine sehr hilfreiche Eigenschaft. Neue Reize und abwechslungsreiche Tätigkeiten runden den optimalen Job für den Mann aus unserem Beispiel ab.

Mehr FACE !D Wissen bekommst du HIER.

Gesichter

#checkthisout #facereading #basics

Über die Nase eines Menschen (egal ob Mann oder Frau) können wir ablesen, wie sich eine Person darstellt und wie sehr der Wille die Äußerungen bestimmt.

In Verbindung mit der Handlungsebene (dazu bald mehr) können wir so Reaktionen antizipieren und mit hoher Wahrscheinlichkeit voraussagen.   

In unserem Beispiel ist abzulesen, dass sie sehr neugierig ist und uns mit großer Wahrscheinlichkeit Löcher in den Bauch fragt. Er reagiert im Gegensatz zu ihrer forschen Art deutlich abwartender. Dies zu wissen, kann in beruflichen Kontexten wie auch im Privatleben Spannungen vermeiden und Verständnis, Wertschätzung und Motivation erzeugen.

Mehr dazu und das Wissen aus der BASIC Schulung bekommst du HIER.